Schön, dass ihr (wieder) da seid!

Endlich! Am Montag 25.5 konnten wir wieder loslegen und wie wir loslegten … Ihr Wahnsinnigen! Bereits um Mitternacht durften wir die ersten Gäste begrüßen!!! Ab 0.00 Uhr hieß es nach 68 Tagen an der Rezeption endlich wieder: „Schön, dass ihr da seid!“

Dieses Lächeln der Menschen, die vielen Gesichter, wir haben sie alle vermisst und jeder von uns hat für sich gemerkt, wie wichtig soziale Kontakte sind, welche Bedeutung sie haben. Aber alleine sein, bedeutet auch neue Gewohnheiten. Abends nutzten wir die Lobby als unser privates Wohnzimmer, mit Schlafhose und Socken liefen wir durchs Haus und hatten den Kamin mal ganz für uns allein.

Hungrig und voller Taten- und Ideendrang öffneten wir wieder unsere Türen. Nach und nach fanden sich die Gäste ein und bis Pfingsten war dann auch das letzte verfügbare Zimmer (unter der 60% Belegungsregel) verbucht. Ganz spontan ging es auch an der Bar weiter, wir verlegten die einfach nach draußen. Unser Mini-Food-Truck wurde zur Verkaufsstelle. Neben Leckereien vom Grill gab es coole Drinks. Am nächsten Abend dann frische Pizza aus dem Pizzaofen, der Food Truck machte sich beliebt wie nie und die Stimmung war extrem locker, entspannt und mit einem Hauch von Festival Flair verbunden.

Der Anlauf der Häuser verlief nicht ganz ohne Komplikationen, mal war eine Heizungspumpe noch nicht aktiv, dann fiel ohne Grund das Internet aus, größte Herausforderung war jedoch die Aufbereitung des Frühstücks. Wer uns kennt, weiß mit welchem Enthusiasmus wir jeden Morgen ans Werk gehen und das Buffett für mehr als 100 Gäste aufbereiten. Wer das weiß, versteht auch, dass es nun umso schwerer war, einen gleichen – kulinarischen Start in den Tag hinzubekommen. Abstandsregeln, Hygienevorgabe, keine Selbstbedienung …. Die letzte Nacht vor dem großen Ansturm war kurz, zu viele Kleinigkeiten die mir durch den Kopf gingen. Schliesslich musst der ganze Ablauf nach der Einbahnstraßenreglung ablaufen. Die große Frage war dabei: Werden die Gäste ausreichend Verständnis einbringen?

Ja, das taten sie – jeder Einzelne und wie! Es war als wäre ein neues Zeitalter angebrochen. Wir alle, Mitarbeiter, Gäste und Bekannte unseres Hauses kamen wieder zusammen, setzten uns (mit Abstand) auf die Wiese oder suchten ein bequemes Plätzchen auf unserem Resort. Chillige Musik, lachende und fröhliche Gesichter, eine ausgelassene und entspannte Stimmung wie wir sie alle vermisst haben. Was für ein fantastischer Restart!!!

Pfingsten war ein toller Event und so starteten wir das lange Wochenende mit dem Currywurst DJ. Unser kleiner Food Truck wurde bestückt, die Musik aufgebaut und je später der Abend desto lauter und umso schneller drehten die Beats unter freien Himmel. Auch das Wetter stand auf unserer Seite, Sonne pur und so verbrachten viele den Tag ausgelassen auf der Liegewiese. So war es dann passiert, ihr lieben Gäste seid wieder da, alle happy und wir auch. Danke euch allen für die Unterstützung während der letzten Wochen.

Apropos Unterstützung. Erinnert ihr Euch an die Gutscheinaktion? Wir haben einen tollen Zulauf bekommen und wahnsinnige Unterstützung erhalten. Insgesamt haben wir unglaubliche 26.696,00 EUR an Gutscheinwerten verkauft. Darunter auch ein paar Unterstützer auf dem Excalibur Level (Wert: 1.000 EUR). Das muss man erstmal verarbeiten, wir sind ein Startup, sind neu, verrückt und man vertraut uns soviel Geld an. Dafür einen herzlichen Dank an euch alle, es bedeutet uns und besonders mir persönlich, sehr viel. Am Ende wurde alles gut und mit einer Träne im Knopfloch, sage ich bis die Tage und bleibt gesund …

Euer Meik

Christina und Sven aus Hamburg. Die ersten ‚Excalibur‘ Unterstützer genießen Ihr Champus Package beim Frühstück. Wir danken Euch allen!!!

2 Comments

  1. Christopher Seidel

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Chat öffnen
1
Wie können wir dir weiterhelfen?